3 Gründe ETFs zu kaufen

Was sind ETFs?

ETF ist die Abkürzung im englischen für „Exchange Traded Fonds“. ETFs sind an der Börse handelbare Investmentfonds.

Was können Sie sich unter einem ETF vorstellen?

Sie stehen im Supermarkt und haben einen Einkaufswagen, der mit verschiedenen Produkten gefüllt wird:  zum Beispiel Fleisch, Gemüse und Obst. Was in den Einkaufswagen kommt ist immer gleich! Jetzt tauschen wir die Produkte aber aus: anstatt Lebensmittel gibt es nun Aktien. Sagen wir Deutsche Telekom, BASF und BMW zu jeweils 40€. An der Kasse zahlen Sie die Produkte nicht einzeln, sondern die gesamte Summe.  Und auf der Rechnung steht dann eine Position: 120€.

(Anzeige)

Diesen Einkaufswagen nennen wir jetzt mal den 3-Aktien-Index-Fonds. Diesen betreuen wir nicht aktiv, sondern lassen ihn passiv gemanagt und müssen uns nicht so viel um ihn kümmern. Sie bezahlen immer den kompletten Einkaufswagen mit drei Produkten. Welche Produkte genau entscheidet zum Glück der ETF für Sie. Sie können aber selber entscheiden, wieviel Geld Sie insgesamt ausgeben wollen. Sehr praktisch dieser Einkaufswagen, Sie müssen nicht mehr selber einkaufen gehen, sondern Sie bezahlen nur am Ausgang und bekommen immer den gleichen Warenwert. Ganz einfach also, oder? Beinahe…

Die Auswahl von ETFs ist eine herausforderung!

Die Auswahl an Produkten ist schier unendlich: Sie gehen mit Ihrer Familie in einen großen Supermarkt. Jeder von Ihnen packt, je nach Geschmack und Vorlieben, unterschiedliche Produkte ein. Bei den tausenden Produkten im Supermarkt wird die Anzahl der Kombinationen schnell zu viel und unübersichtlich. Im Finanzmarkt geht es sogar noch einen Schritt weiter: es gibt sogar mehr ETFs als eigentliche handelbare Aktien. Verwirrend? Ja, aber auch dafür gibt es eine Lösung.

(Anzeige)

Zurück zum Supermarkt: Sie kaufen ausschließlich Produkte der Kategorie Gemüse oder Obst. Also zum Beispiel Äpfel, Bananen und Birnen oder Paprika, Blumenkohl und Bohnen.  Alles Lebensmittel. Im Bezug auf den Finanzmarkt sprechen wir hier von Branchen ETFs: das sind Finanzprodukte, die sich in spezielle Bereiche/Branchen einordnen lassen. Ein ETF aus der  Automobilindustrie kann also Aktien der großen deutschen Autohersteller Volkswagen, Daimler und Mercedes enthalten. So müssen Sie sich nicht den Kopf darüber zerbrechen welche einzelnen Aktien Sie auswählen. Und daneben wird das Investmentrisiko auch noch reduziert. Aber dazu erzähle ich Ihnen ein anderes mal mehr.

Warum ETFs kaufen?

Theoretisch können Sie die Einzelaktien der Firmen auch selber kaufen und den Warenkorb selber zusammenbauen. Dabei gibt es aber folgende Haken:

  1. Aufwand: Sie müssen alle Aktien einzeln und selber kaufen. Das kostet Vorbereitungszeit und intensive Recherche sowie das Einstellen im Depot bzw. den Anruf beim Banker.
  2. Kosten: jeder Aktienkauf kostet Geld.  Bei Online-Depots liegen die Kostenbei ca. 10€ pro Kauf. Macht also bei 3 x kaufen ca. 30€.
  3. Zeitpunkt: und wann ist dann eigentlich der perfekte Zeitpunkt um die einzelnen Aktien zu kaufen? Nie! An den Börsen geht es immer wieder rauf und runter und einen perfekten Einstiegszeitpunkt wird es nie geben. Leider haben auf diesen schon viele Leute gewartet und bis heute keine Aktien gekauft. Dazu komme ich aber in den nächsten Wochen noch einmal zurück.

Welche Vorteile bieten Ihnen jetzt ETFs?

ETFs bieten verschiedene Vorteile deren Relevanz jeder für sich selbst überprüfen muss:

  • ETFs sind einfach im Kauf und der Auswahl!
  • ETFs bieten die Möglichkeit günstig verschiedene Aktien zu kaufen und so eine Vielzahl von Aktien in Ihren Einkaufswagen zu legen.
  • ETFs minimiert Ihr Risiko durch die breite Streuung!

ETF’s als Basisinvestment?

Ja, ETF sind ein ideales Basisinvestment und ein gutes Fundament für Ihren Vermögensaufbau:

  • Einfacher Ankauf und Verkauf über die Börse
  • Vielfalt von ETFs für jeden Geschmack (z.B. Länder, Branchen ETFs)
  • Günstige Gebührenstruktur

Habe ich Ihr Interesse an ETF’s geweckt? Dann bleiben Sie auf meinem Blog und finden demnächst noch weitere Artikel. Bis dahin empfehle ich Ihnen als Lektüre „Souverän investieren in Indexfonds & ETFs„* von Gerd Kommer und von der Stiftung Warentest „Alles über Fonds – Das Wichtigste zu ETF, Rendite, Kosten und Strategien„*.

Money, Money, Money

 

 

 


Bitte berücksichtigen Sie, dass in diesem Artikel erwähnten Aktien / ETFs / Investmentfonds keine Aufforderung zum Ankauf oder Verkauf sind. Bitte suchen Sie entsprechende Beratung auf, in der für Sie ein vernünftiges Risikoprofil erstellt werden kann.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Provision-Links. Sollten Sie darauf klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt „Ifmoneycouldtalk“ auf Ihren Einkauf eine Provision. Weitere Information finden Sie hier.