Buch: Rich Dad Poor Dad von Robert Kiyosaki

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Wer ist Robert Kiyosaki?

Robert Kiyosaki ist ein US-amerikanischer Bestseller Autor und eine sehr erfolgreicher Geschäftsmann. Er hat viele Bücher über das Thema Geld, Finanzen und Vermögensaufbau geschrieben.

Ein Buch über Geld und Finanzen. Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen von Robert Kiyosaki - Englische Ausgabe 2001.
Bild von „Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen“ von Robert Kiyosaki. Englische Ausgabe 2001.

Ein Klassiker und sein meistverkauftes Buch heißt Rich Dad Poor Dad*. Ich habe die deutsche* und englische* Ausgabe des Buches gelesen. Es wurde in unzählige Sprachen übersetzt.

Inhalt von Rich Dad Poor Dad?

Robert Kiyosaki beschreibt sich selber in jungen Jahren. Er lebt in zwei Welten. Seine eigene Familie aus normalen Verhältnissen, (armer) Vater ist Beamter. Die andere Welt beschreibt den (reichen) Vater eines Freundes, er ist Unternehmer.

(Anzeige)

Er beschreibt die inneren und äußeren Konflikte der Väter und die jeweilige Gedankenwelt über Umgang mit Geld, Vermögensaufbau, Vermögenswerte und Verbindlichkeiten.

Er schildert, wie er in Jungen Jahren in verschiedene Jobs gearbeitet hat und später ein Vermögen u. a. mithilfe von Immobilien gemacht hat.

Zusammenfassung von Rich Dad Poor Dad

Vermögensaufbau mit Hilfe von Immobilien ist nicht meine Strategie, aber er zeigt sehr gut, wie so etwas möglich wäre. Ich finde Rich Dad Poor Dad ein sehr spannendes und empfehlenswertes Buch – ein must read sozusagen. Wer ein bisschen Spaß am englischen hat, dem empfehle ich die Originalausgabe*. Wer keine Zeit zu lesen hat, kann natürlich auch das Audiobuch* hören!

(Anzeige)

Finden Sie dieses Buch interessant? Dann interessiert Sie bestimmt „Ein Hund namens Money“ oder „Der Weg zur finanziellen Freiheit“ von Bodo Schäfer.

Viel Spaß beim Lesen.

Money, Money, Money

 

 

 


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Provision-Links. Sollten Sie darauf klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt „Ifmoneycouldtalk“ auf Ihren Einkauf eine Provision. Weitere Information finden Sie hier.